Geschichte

Souza for Kids® wurde 1998 von Angeliek Clercx-de Jager ins Leben gerufen, die zu dem Zeitpunkt mit ihrer Familie im Ausland lebte. Mit ihrer Erfahrung im Anfertigen von Baby- und Kinderkleidung begann Angeliek mit einem Schwesterset für die Puppenecke in der Schule ihrer Kinder. Dieses Set, und alle weiteren Modelle, gefielen den Eltern so sehr, dass sie eine Näherin vor Ort einschaltete, um die Kinderkostüme zu nähen. Die fertigen Kostüme verkaufte Angeliek vom Kofferraum ihres Autos heraus. Durch den zunehmenden Verkauf auch auf Hotel-Fairs stieg die Nachfrage so schnell, dass die Produktion in andere Länder verlegt wurde. Souza for Kids® war geboren! Die Grundidee, mit ihren Kostümen das phantasiereiche Kinderspiel zu stimulieren und einen Beitrag zur Entwicklung der Kreativität und der Spielfreude zu leisten, veranlasste Angeliek dazu, die Marke weiter zu professionalisieren. So wurden zur Kollektion erst die Prinzessinnenschühchen und später auch weitere Accessoires hinzugefügt. Anschließend wurde ein Distributionsnetzwerk in Europa aufgebaut. Nach ihrer Rückkehr 2004 in die Niederlande setzte sich das Wachstum fort und entschloss sich Angelieks Ehemann, sich ebenfalls im Unternehmen zu betätigen.

 

Inzwischen ist Souza for Kids® aus dem europäischen Markt für Kostüme und Accessoires für Kinder nicht mehr wegzudenken. Täglich arbeitet in Nijnsel im niederländischen Nordbrabant ein kreatives und professionelles Team mit großer Freude am Entwurf und an der Entwicklung von Kostümen und Accessoires. Souza for Kids® verfügt über Verkaufspunkte und ein Partnernetzwerk in ganz Europa.